Du suchst Ideen für ein kleines Tattoo? Kleine Tattoos besitzen je nach Motiv und Variante eine besonders große Wirkung. Sie liegen immer im Trend und besitzen zumeist für den Träger eine besondere Bedeutung. Wir erklären dir in diesem Artikel, für wen sich ein kleines Tattoo eignet und was du bei der Wahl deiner Tätowierung beachten solltest.

Du überlegst schon länger dir ein Tattoo stechen zu lassen? Dir fehlen jedoch die Ideen und du weißt nicht genau, welches Motiv in Frage kommt und an welcher Körperstelle es am besten aussehen würde? Dann bist du bei diesem Artikel genau richtig. Ein kleines Tattoo bietet sich für den Anfang perfekt an.

Warum bietet sich ein kleines Tattoo für den Anfang besonders gut an?

Bevor der Mann oder die Frau sich ein erstes Tattoo stechen lässt, kommen so einige Gedanken auf. Schließlich handelt es sich hierbei um eine völlig neue Erfahrung. Man fragt sich, wie es sich wohl anfühlt, wenn der Tätowierer mit dem Stechen beginnt. Hierbei sollte man beachten, das manche Körperstellen unempfindlich und andere Körperstellen empfindlicher sind. Ein Tätowierer kann bei diesem Thema besonders gut beraten. Ein weiterer Vorteil ist, dass kleine Tattoos einfacher und schneller zu entfernen sind. Zudem lassen sich kleine Tätowierungen je nach Körperstelle verdecken.

Welche Körperstelle ist besonders empfindlich für ein kleines Tattoo?

Diese Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Wie schmerzhaft das Stechen einer Tätowierung verläuft hängt von eurem Alter, Geschlecht und von eurem individuellen Schmerzempfinden ab. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass knochige Stellen mit wenig Fettgewebe besonders empfindlich sind. Hierbei spielen beispielsweise Bereiche wie die Wirbelsäule, die Rippen, das Schienbein oder die Finger eine besonders große Rolle. Auch der Knöchel, das Ohr, das Knie oder das äußere Handgelenk werden als empfindliche Stellen bewertet.

Im Video: Inspirationen für kleine Tattoos

Tattoo Me Know zeigt dir in diesem Video einige Ideen und Motive für dein kleines Tattoo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tattoo Ideen für deinen Unterarm

Inspirationen für dein neues Tattoo am Unterarm gesucht?

Du möchtest dir ein Tattoo am Unterarm stechen lassen? Wir zeigen dir, worauf es bei einem Tattoo am Unterarm ankommt und was du bei einem Tattoo an dieser Körperstelle beachten solltest.

ideen-tattoo-arm

> Jetzt entdecken

Welche Körperstelle eignet sich besonders gut für ein kleines Tattoo?

Du bist dir noch nicht ganz sicher, an welcher Stelle deines Körpers dein Tattoo zu sehen sein soll? Zugegeben. Diese Frage ist auch nicht so ganz einfach zu klären. Eins vorweg: Mini-Tattoos wirken fast an jeder Stelle gut und sind besonders beliebt. Zu Beginn ist es zu empfehlen eine Stelle zu wählen die nicht so empfindlich ist. Hierbei bietet sich beispielsweise besonders die Brust, der Unterarm, der Oberarm, der Oberschenkel, der Rücken oder die Schulter an.

Kleine Tattoos in Farbe oder in Schwarz

Heutzutage kann man sich Tattoos in unterschiedlichen Farben stechen lassen. Sollte es sich bei deinem Wunschtattoo jedoch um die erste Tätowierung handeln, so solltest du zu einem schwarzen Tattoo greifen und dich langsam herantasten. Ein schwarzes, kleines Tattoo fällt nicht so stark auf wie ein farbliches. Solltest du nach deinem ersten Tattoo merken, dass es dir gefällt und du eventuell gerne ein zweites hättest, so kannst du dir nun überlegen ein farbliches Tattoo zu wählen. Bei einem farblichen Tattoo solltest du jedoch beachten, dass dieses in aller Regel teurer ist als ein schwarzes Tattoo.

Was sollte bei einem kleinen Tattoo beachtet werden?

Grundsätzlich kann ein guter Tätowierer fast jedes Motiv in groß oder in klein stechen. Hierbei kommt es am meisten auf das Können und das Talent des Tätowierers an. Informiere dich also gut, bevor du dich für einen Tätowierer entscheidest. Du solltest jedoch beachten, das ein Motiv, welches sehr detailreich ist, also viele Schattierungen und besonders schöne Merkmale besitzt, nicht besonders gut als kleine Variante geeignet ist. Detailreiche Tattoos können im Mini-Format nur schwer in genauso guter Qualität umgesetzt werden. Aus dem Grund ist es ratsam zu einem minimalistischen Tattoo zu greifen.

Welche Mini-Tattoos liegen bei Männern besonders im Trend?

Männer besitzen eine große Auswahl an kleinen Tattoos. Egal ob am Unterarm oder am Handgelenk. Für jeden ist etwas dabei. Besitzt du eigene Ideen, so kannst du diese selbstverständlich auch aufmalen und deinem Tätowierer präsentieren. Er wird dir erklären, ob dieses Motiv umsetzbar ist. Alternativ kann dir dein Tätowierer selbstverständlich auch andere Vorlagen und Ideen vorstellen. Grundsätzlich gibt es jedoch Motive und Vorlagen die immer wieder im Trend liegen.

Tiere und Sternzeichen als kleines Tattoo

Tiere werden gerne als Tattoo getragen, da sich meistens der Träger in irgendeiner Form mit dem ausgewählten Tier identifizieren kann. Entweder der Charakter des Trägers spiegelt sich im Tiersymbol wieder oder beispielsweise das Sternzeichen wird als Tattoo getragen. Des Weiteren gibt es bestimmte Tiere die eine besondere Bedeutung besitzen, wie beispielsweise der Löwe dem ein König und Herrscher gleichgesetzt wird.

Kleine Symbole und geometrische Motive

Es gibt sehr viele Symbole die eine Bedeutung besitzen. Beispielsweise das Yin & Yang Symbol verdeutlicht die Existenz zweier Kräfte, deren Existenz wichtig sind. Das Kreuzsymbol steht für den Glauben. Oder das Unendlichkeitssymbol steht wie der Name bereits verrät für die Unendlichkeit. Zudem spielen geometrische Symbole eine wichtige Rolle und sind in den Trends immer wieder zu finden. So können beispielsweise zwei Dreiecke die ineinander verlaufen sehr ästhetisch wirken.

Pflanzen und Blumen als kleine Tattoos

Wer Pflanzen liebt, der kann sehr gerne zu passenden Motiven und Vorlagen greifen. Besonders bei Frauen sind Blumen und Pflanzen beliebt. Aber auch bei Männern werden solche Motive immer mehr getragen. Solltest du beispielweise einen grünen Daumen besitzen, so bietet sich eine Pflanze äußerst gut an. Es gibt jedoch auch Pflanzen und Blumen die eine besondere Bedeutung besitzen. Eine Rose verdeutlicht beispielsweise eine besonders sinnliche und romantische Seite.

Schriftzüge bieten viel Raum für die eigene Kreativität

Wer ein Statement setzen möchte, der ist bei einem Schriftzug sehr wahrscheinlich am besten aufgehoben. Mit einem bedeutsamen Wort oder einem Spruch der besonders kreativ heraussticht, fällt solch ein Design besonders stark auf. Der Kreativität und der eigenen Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Jetzt auf Pinterest folgen

* Beitragsbild von Ric Rodrigues von Pexels

* Affiliate Links enthalten