Du suchst nach Tipps und Ratschlägen, um deinen Männer Bart zu stylen und zu pflegen? Dann bist du hier genau richtig! Der Bart des Mannes ist ein wichtiges Körpermerkmal. Er ist der Inbegriff der Männlichkeit und ein richtiges Mode Accessoire. Doch wer denkt, dass man den Bart einfach wachsen lassen kann und gelegentlich in Form schneiden brauch, der täuscht. Um den Bart des Mannes optimal in Szene setzten zu können, empfiehlt es sich, die Haare einer regelmäßigen Pflege zu unterziehen. Dies ist ganz besonders bei einem Vollbart wichtig. Worauf du achten solltest und welche Produkte gut sind erfährst du hier.

Welche Bart-Styles gibt es?

Bartstyles gibt es einige. Manche Bartstyles existieren bereits seit Jahrhunderten. Schaut man sich den Vollbart an so erkennt man beispielsweise, dass dieser Bartstyle schon sehr lange existiert. Moderner Bart-Styles wie beispielsweise der Schnurrbart sind dagegen etwas moderner und kamen erst später.

Vollbart

Man sieht ihn immer mehr beim Mann. Den Vollbart. Auf Festivals mit einem ursprünglichen Charakter wie beispielsweise „Wacken“, sieht man ihn sehr oft. Auch in der Hipster Szene ist er schon lange angekommen. Entstanden aus einem Drei-Tage Bart wuchs er immer prächtiger heran. Der Vollbart. Doch wer glaubt, dass der Vollbart einfach wächst und wächst und man sonst nichts tun muss, der denkt falsch.

Tipps zur Pflege und Styling zum Vollbart

Wichtig ist, dass du die Haare sowie dein Gesicht regelmäßig pflegst. So stellst du sicher, dass dein Bart gesund wächst und gepflegt wirkt. Nutze zur Bartpflege ein spezielles Bartshampoo. Dieses ist meistens mit wertvollen Ölen angereichert. Pluspunkt hier: Die Öle sorgen dafür das dein Bart gut riecht und dein Bart wird gleichzeitig gepflegt und weich. Anschließend kannst du, nachdem du deinen Bart getrocknet hast mit einem Tropfen Bartöl einreiben. Dies verleiht dem Bart einen natürlichen Glanz, lässt ihn gut duften und der die Haare fühlen sich weich an (Vorteil beim Küssen 🙂 ).

3-Tage-Bart

Der 3-Tage-Bart ist wohl der am meisten getragene Bart. Er ist modern, nicht zu auffällig, universell und besonders pflegeleicht. Man kann sagen, dass dieser Bart Style ein Allrounder ist. Besonders praktisch ist auch an diesem Style, dass er zu allen Gesichtsformen passt. Egal ob ovale, eckige, rechteckige oder runde Gesichtsform. Dieser Look passt zu jeder Form.

Mehr Bartpflege Tipps

Du willst mehr Tipps zur perfekten Bartpflege?

Entdecke im verlinkten Artikel mehr Tipps und Ratschläge zur perfekten Bartpflege und zum Styling deines Bartes. 

Zu den Tipps

Styling und Pflegetipps zum 3-Tage-Bart

Möchtest du einen modernen 3-Tage-Bart haben, so solltest du darauf achten ihn regelmäßig zu trimmen und zu rasieren. Wichtig ist, dass du dich mit deinem 3-Tage-Bart wohl fühlst. Aus diesem Grund solltest du die Länge wählen die dir am meisten zusagt. Nutze zum Trimmen den Kammaufsatz deines Rasierers. Dieser hilft dir dabei, die gewünschte Länge zu erreichen. Praktisch sind Rasierer, die einen Kammaufsatz bieten, bei dem Mann die gewünschte Bartlänge einstellen kann. Wenn du dir nicht sicher bist welche Länge dir am besten gefällt, so fange am besten mit 5 mm an und steigere dich langsam. Kürze deine Haare so lange, bis du der Meinung bist, dass es zu deinem gesamten Look und zu deiner Persönlichkeit passt. Sobald du deine gesamten Haare in eine gleichmässige Länge getrimmt hast, solltest du deinen 3-Tage-Bart mit dem Rasierer an den Seiten zusätzlich stylen und formen. Dabei rasierst du überschüssige Haare am Rand des Bartes einfach weg. So sieht der Bart gepflegter aus und er erhält eine schöne Gesamtform.

Schnurrbart

Der Schnurrbart setzt ein starkes Zeichen im Bezug auf die Männlichkeit. Wer ihn trägt, der beweist Selbstbewusstsein und Mut. Da der Blick bei einem Schnurrbart generell in die Gesichtsmitte gelenkt wird, spielt bei diesem Style die Gesichtsform meistens eher weniger eine Rolle. Jedoch eignet sich diese Form des Bartes am besten für Männer die eine ovale Gesichtsform besitzen.

bart-maenner-style-rasierer

Styling und Pflegetipps für deinen Schnurrbart

Beim Schnurrbart ist natürlich die Länge und die Form des Bartes entscheidend. Denn dadurch zeichnet sich ein Schnurrbart aus. Grundsätzlich steht jedoch dein Geschmack und Wohlbefinden im Vordergrund. Möchtest du jedoch einen modernen Schnurrbart so würde sich für das Stylen und in Form bringen zunächst eine Länge zwischen 1,5 und 2 Zentimeter anbieten. Hast du diese Länge erreicht, so kann es losgehen. Greife zu deinem Rasierer und nutze den Aufsatz zum Trimmen. Beginne damit, die Länge aller Haare auf ca. 10 cm zu reduzieren. So hast du anschließend einen gleichmäßigen Bart der symmetrisch wirkt. Rasiere nun den restlichen Bart im Gesicht, also rund um deine Oberlippe glatt. Wichtig: Nutze am dabei einen hochwertigen Schaum, um die Haut zu schonen. Sobald nur noch dein Oberlippenbart bzw. Schnurrbart übrig ist und du diesen schön in Form rassiert und getrimmt hast bist du fertig. Benutze anschließend am besten eine beruhigende Gesichtspflege, um kleinen Pickeln entgegen zu wirken.

Top Produkte für dein Bartstyling

Für dein Bartstyling und die Pflege gibt es mittlerweile allerhand beliebte Produkte. Die Produkte deiner Wahl hängen natürlich von der Art des Bartes sowie von deinem Geschmack ab. Besitzt du beispielsweise einen Bart den du besonders stylen möchtest (beispielsweise ein Ziegenbart), so würde sich Bartpomade anbieten. Mit einer Bartpomade kannst du die Haare in deine gewünschte Form bringen. Legst du jedoch einfach mehr Wert auf einen guten Geruch und Glanz, so würde sich am besten ein einfaches aber hochwertiges Bartöl für deine Bartpflege anbieten.

Video: Tipps und Tricks bei der Bartpflege

Als kleinen Bonus stellen wir dir hier ein Video des Influencers Daniel Korte zur Verfügung. Er gibt dir zahlreiche Tipps bei der Pflege deines Bartes.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Beitragsbild Quelle: Foto von Ales Dusa auf Unsplash

*Affiliate Links enthalten

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jetzt Beitrag teilen und deinen Freunden empfehlen!