Du willst deine Haare selbst schneiden? Die Haare als Mann selber zu schneiden ist gar nicht so einfach. Gerade in Zeiten von Corona ist es besonders schwierig einen Termin beim Friseur zu bekommen. Da die meisten Männer kurze Haare besitzen, ist es naheliegend, dass genau diese kurzen Haare besonders schnell wachsen beziehungsweise man schnell sieht, wenn die Haare zu lang werden. Wir stellen dir in diesem Artikel Tipps sowie Anleitungen zur Verfügung, wie du dir ganz einfach als Mann die Haare selber schneiden kannst.

Welcher Typ Mann sollte sich die Haare selber schneiden?

Je kürzer die Haare sind und je unkomplizierter die Frisur ist, desto einfacher kannst du dir die Haare als Mann selber schneiden. Solltest du jedoch eine besonders kreative Frisur besitzen oder sogar lange Haare haben, dann raten wir dir vom Schritt zum alleinigen Schneiden deiner Haare ab. Gehe in solch einem Fall lieber doch zum Friseur und nehme die lange Wartezeit in Kauf oder frage zur Not einen Freund, ob er dir die Frisur einfach ein wenig in Form schneiden kann und die Länge der Haare am Deckhaar, an den Seiten sowie im Nacken reduzieren kann.

Was benötige ich zum Haare selber schneiden?

Ohne das richtige Equipment kannst du dir selbstverständlich die Haare nicht selber schneiden. Das ist völlig logisch. Da du jedoch kein Experte im Haare selber schneiden bist, empfehlen wir dir an dieser Stelle Utensilien die möglichst einfach in der Bedienung sind. Das wichtigste Hilfsmittel wäre ein Haarschneider oder Rasierer mit unterschiedlichen Aufsätzen. Bei diesem handelt es sich um eine Maschine, mit der du ganz einfach deine Haare kürzen kannst. Besonders wichtig ist ein Haarschneider / Rasierer beim Nacken und den Seiten, da man mit solch einer Maschine (Affiliate Link) millimetergenau arbeiten kann. Außerdem solltest du logischerweise einen Spiegel besitzen, der dir einen Rundumblick bietet. Am besten ist daher ein Spiegel mit dem du links sowie rechts die Seiten vom Kopf betrachten kannst. Ein kleiner Trick an dieser Stelle – Stelle hinter dir einen weiteren Spiegel auf. So kannst du deinen Nacken und somit den hinteren Teil vom Kopf betrachten. Für kleine Feinheiten empfehlen wir dir weiterhin eine Schere. Hierbei solltest du darauf achten, dass deine Schere möglichst spitz und scharf ist, damit du auch jedes Haar erwischst.

Mr. Loui Kollektion

Welche Anfängerfehler sollte ich als Mann beim Haare selber schneiden vermeiden?

  • Wähle grundsätzlich immer einen Tag aus, an dem du dich gut fühlst. Schließlich hängt das Ergebnis des Haarschnitt auch von deiner Laune und Motivation ab. Wenn du die richtige Laune beim Haare selber schneiden besitzt, sollte das Ergebnis in der Regel besser werden, als wenn du schlecht gelaunt an deinen Haarschnitt heran gehst.

  • Gehe nicht direkt aufs ganze sondern taste dich mit Vorsicht Stück für Stück an deine gewünschte Länge heran. Nachschneiden und ausrasieren kannst du deine Frisur immer noch. Beachte auch: Je kürzer du an den Seiten und am Nacken gehst, desto mehr sieht man deine Kopfhaut.

  • Schneide deine Haare auf keinen Fall in einem Raum, in dem zu wenig Licht herrscht. Ohne genügend Licht wirst du nicht alle Ecken und Kanten deiner Frisur sehen können und du wirst garantiert kleine Partien übersehen, an denen vereinzelte Haare noch zu lang sein werden. Das Resultat bei zu wenig Licht wird sein, dass dein Haarschnitt nicht gleichmäßig sein wird. Je mehr Licht dir zu Verfügung stehen wird, desto gleichmäßiger wird dein Haarschnitt letztendlich auch sein.

  • Verwende das richtige Werkzeug. Achte darauf eine möglichst neue Haarschneidemaschine  und Schere zu nutzen. Je älter ein Gerät wird, desto stumpfer werden die Klingen. Nutze auf keinen Fall eine normale Schere aus der Küche. Diese sind nicht spitz und scharf genug. Mit solch einer Schere wirst du nicht genau genug arbeiten können. Solltest du noch auf der Suche nach einer Haarschneidemaschine (Affiliate Link) sein die für deine Bedürfnisse geeignet ist bzw. nach einem Haarschneider sowie nach einer geeigneten Schere sein, so stellen wir dir unten ein paar Produkte zur Verfügung.

Welche Vorbereitungen sollte ich treffen?

  • Da beim schneiden deines neuen Haarschnitt viele kleine Härchen entstehen, solltest du beim Haare selber schneiden auf jeden Fall alte Kleidung oder einen Umhang tragen. Alternativ kannst du dir natürlich auch die Haare oberkörperfrei schneiden lassen und danach direkt unter die Dusche hüpfen. Selbstverständlich gilt dies auch für die Person, die dir beim schneiden deines neuen Haarschnitt hilft.

  • Wähle einen Ort, wo kein Teppich oder rauer Boden vorhanden ist. Je glatter der Boden ist, desto besser lassen sich die Haare nach dem schneiden wieder entfernen. Am besten schneidest du deine Haare im Bad, da dort in der Regel fliesen verlegt werden.

  • Entsorgen Sie die abgeschnittenen Haare über den Restmüll und nicht über den Abfluss, da dieser sonst auf jeden Fall verstopfen wird. Sollten Sie in einer ländlichen Gegend wohnen und einen Gemüsegarten besitzen, an dem sich öfter mal Wildtiere satt essen, so können Sie die Haare auch im Garten verstreuen. Diese sorgen dafür, dass Wildtiere durch den menschlichen Geruch verschreckt werden und den Garten eher meiden.

  • Die Person die dir beim schneiden hilft, sollte auf einem geraden Stuhl sitzen der möglichst glatt ist. Sie sollte in einer geraden Position sitzen können. Des Weiteren sollten Textilstühle vermieden werden, da sich dort wieder nur Haare festsetzen würden.

Welche Anfängerfehler sollte ich als Mann beim Haare selber schneiden vermeiden?

  • Wähle grundsätzlich immer einen Tag aus, an dem du dich gut fühlst. Schließlich hängt das Ergebnis des Haarschnitt auch von deiner Laune und Motivation ab. Wenn du die richtige Laune beim Haare selber schneiden besitzt, sollte das Ergebnis in der Regel besser werden, als wenn du schlecht gelaunt an deinen Haarschnitt heran gehst.

  • Gehe nicht direkt aufs ganze sondern taste dich mit Vorsicht Stück für Stück an deine gewünschte Länge heran. Nachschneiden und ausrasieren kannst du deine Frisur immer noch. Beachte auch: Je kürzer du an den Seiten und am Nacken gehst, desto mehr sieht man deine Kopfhaut.

  • Schneide deine Haare auf keinen Fall in einem Raum, in dem zu wenig Licht herrscht. Ohne genügend Licht wirst du nicht alle Ecken und Kanten deiner Frisur sehen können und du wirst garantiert kleine Partien übersehen, an denen vereinzelte Haare noch zu lang sein werden. Das Resultat bei zu wenig Licht wird sein, dass dein Haarschnitt nicht gleichmäßig sein wird. Je mehr Licht dir zu Verfügung stehen wird, desto gleichmäßiger wird dein Haarschnitt letztendlich auch sein.

  • Verwende das richtige Werkzeug. Achte darauf eine möglichst neue Haarschneidemaschine  und Schere zu nutzen. Je älter ein Gerät wird, desto stumpfer werden die Klingen. Nutze auf keinen Fall eine normale Schere aus der Küche. Diese sind nicht spitz und scharf genug. Mit solch einer Schere wirst du nicht genau genug arbeiten können. Solltest du noch auf der Suche nach einer Haarschneidemaschine (Affiliate Link) sein die für deine Bedürfnisse geeignet ist bzw. nach einem Haarschneider sowie nach einer geeigneten Schere sein, so stellen wir dir unten ein paar Produkte zur Verfügung.

Welche Vorbereitungen sollte ich treffen?

  • Da beim schneiden deines neuen Haarschnitt viele kleine Härchen entstehen, solltest du beim Haare selber schneiden auf jeden Fall alte Kleidung oder einen Umhang tragen. Alternativ kannst du dir natürlich auch die Haare oberkörperfrei schneiden lassen und danach direkt unter die Dusche hüpfen. Selbstverständlich gilt dies auch für die Person, die dir beim schneiden deines neuen Haarschnitt hilft.

  • Wähle einen Ort, wo kein Teppich oder rauer Boden vorhanden ist. Je glatter der Boden ist, desto besser lassen sich die Haare nach dem schneiden wieder entfernen. Am besten schneidest du deine Haare im Bad, da dort in der Regel fliesen verlegt werden.

  • Entsorgen Sie die abgeschnittenen Haare über den Restmüll und nicht über den Abfluss, da dieser sonst auf jeden Fall verstopfen wird. Sollten Sie in einer ländlichen Gegend wohnen und einen Gemüsegarten besitzen, an dem sich öfter mal Wildtiere satt essen, so können Sie die Haare auch im Garten verstreuen. Diese sorgen dafür, dass Wildtiere durch den menschlichen Geruch verschreckt werden und den Garten eher meiden.

  • Die Person die dir beim schneiden hilft, sollte auf einem geraden Stuhl sitzen der möglichst glatt ist. Sie sollte in einer geraden Position sitzen können. Des Weiteren sollten Textilstühle vermieden werden, da sich dort wieder nur Haare festsetzen würden.

Passendes Thema: Top 2020 Kurzhaarfrisuren für den Mann

Immer noch auf der Suche nach der passenden Frisur? Dann entdecke jetzt unsere top 2020 Kurzhaarfrisuren für den Mann

maenner-frisuren-2020-kurz

> Jetzt Frisuren entdecken

Anleitung zum Kopf rasieren

  • Fange mit dem rasieren am oberen Kopf beziehungsweise am Deckhaar an. Lege dafür dein Gerät am vorderen Bereich über der Stirn an und kürze deine Haare entgegen der Wuchsrichtung, also von der Stirn in Richtung des Hinterkopf.

  • Rasiere deinen Nacken von unten nach oben. Achte darauf, dass du dort sehr sauber arbeitest und auch jedes Haar erwischst. Arbeite am besten den Nacken Partie für Partie beziehungsweise Bahn für Bahn ab.

  • Die Seiten solltest du schräg rasieren. Die Laufbahn vom Haarschneider sollte dabei von vorne nach schräg hinten in Richtung des Hinterkopf sein.

  • Tipp: Die Seiten sowie der Nacken sollten grundsätzlich immer kürzer sein als das Deckhaar. So wirkt der gesamte Kopf eckiger und markanter.

Video: Anleitung Haare als Mann selber schneiden mit längerem Deckhaar und Übergang

Sollte dein Deckhaar länger sein, dann empfehlen wir dir dieses Video von „tuyau“. Er erklärt dir wie du deine Haare mit einem Haarschneidegerät und einer Schere wieder in Form bringst. Schalte am besten bei der Minute 2:20 ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Whoop Whoop Newsletter

Verpasse keinen Beitrag und abonniere den Mr. Loui Newsletter
Jetzt Newsletter abonnieren

Anleitung Haare selber schneiden mit der Schere

Der Umgang mit dem Haarschneider bietet den Vorteil, das es möglichst schnell und effizient geht. Allerdings lässt das Schneiden mit dem Haarschneider nicht viel Spielraum für Kreativität und kleine Anpassungen. Das Schneiden mit der Schere (Affiliate Link) per Hand ist oftmals genauer und bietet einen detailreicheren Haarschnitt. Wichtig ist, dass du dir von einer Freundin oder einem Freund helfen lässt und sie/ er dir die Haare mit der Schere schneidet.

  • Kämme die Haare im trockenen Zustand gründlich durch und betrachte den natürlichen Scheitel sowie eventuell vorhandene natürliche Wirbel. Sei bei Wirbeln besonders vorsichtig!

  • Unterteile die Haare mit deiner Hand in verschiedene kleine Abteile. Fange im Nacken an und arbeite dich Stück für Stück über den Hinterkopf nach vorne durch. Achte darauf, jeden Abteil gleich lang und gleichmäßig per Hand zu schneiden, sodass keine groben Kanten entstehen.

  • Nehme immer eine Strähne zwischen Mittel- und Zeigefinger. Ziehe die Strähne immer waagerecht vom Kopf weg und schneide dabei horizontal zur Haarlinie.

  • Arbeite so Stück für Stück über den ganzen Kopf hinweg weiter. Wie bereits erwähnt vom Hinterkopf bis vorne zur Stirn. Das Deckhaar sollte immer länger sein als die Seiten und der Nacken.

  • Für Feinheiten und die Konturen um die Ohren herum, den Abschluss des Nacken sowie die Bearbeitung der Koteletten kannst du den Haarschneider zur Hilfe nehmen, da du mit ihm in einer geraden Linie rasieren kannst und er für gerade Kanten sehr gut geeignet ist.

Anleitung zum Undercut

Der Undercut ist eine beliebte Männer Frisur. An dieser Stelle empfehlen wir dir unseren Beitrag zum Undercut und Buzz Cut für Männer. Diese zwei Frisuren sind sehr stark miteinander verwandt. Solltest du auf der Suche nach anderen Frisuren sein, so empfehlen wir dir unsere Rubrik „Frisuren“ oder Instagram sowie Pinterest als Quelle für Inspirationen. Da beim Undercut kein Übergang geschnitten beziehungsweise rasiert wird, ist es wichtig, besonders akkurat zu arbeiten, damit der Undercut auch gleichmäßig wirkt. Außerdem wird der Undercut mit verschiedenen Längen geschnitten, das macht die komplette Frisur ein wenig kompliziert.

  • Das Deckhaar

    Das Deckhaar muss beim Undercut grundsätzlich immer länger sein als die Seiten und der Nacken. Nutze am besten wieder eine Haarschneidemaschine. Setzte diese Maschine vorne über der Stirn an und arbeite dich langsam nach hinten. Nutze am Deckhaar am besten den größtmöglichen Aufsatz. Die Länger kannst du immer noch Schritt für Schritt kürzen.

  • Der Nacken

    Bevor du mit dem Nacken beginnst, solltest du dir Gedanken über die Wunschlänge auch im Hinblick auf den Nacken machen. Denke immer daran, je kürzer zu mit der Maschine rasierst, desto mehr sieht man die Kopfhaut. Außerdem solltest du dir vorher überlegen, an welchem Punkt der Übergang zum Deckhaar stattfinden soll. Fange beim Nacken von unten nach oben an zu rasieren. Achte darauf, möglichst gleichmäßig zu arbeiten.

  • Die Seiten

    Bei den Seiten gehst du genauso vor wie bei deinem Nacken. Arbeite dich von unten nach oben vor. Klappe deine Ohren ein wenig ein, damit du besser an die dahinterliegenden Haare kommst.

  • Die Übergänge

    Ordentliche Übergänge verleihen dem Undercut für Männer erst den richtigen Look. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du an den Stellen, an denen ein Übergang stattfinden soll die Haarschneidemaschine langsam aus den Haaren heraus ziehst und dabei etwas anhebst. Beim Anheben und Herausziehen sorgst du dafür, dass die Haare gleichmäßig in unterschiedlichen Längen abgeschnitten werden und es entsteht ein natürlicher wirkender Übergang.

  • Feinheiten und Koteletten

    Sobald die Übergänge stehen, solltest du als letzten Schritt die Konturen deiner Frisur und die Koteletten perfektionieren. Sorge dafür, dass die Länge deiner Koteletten natürlich in die Frisur übergehen und sauber im Gesicht abschließen. Außerdem sollten die Konturen um die Ohren und im Nacken ordentlich und sauber sein.

Video: Anleitung zum Nachschneiden eines Undercut

In diesem Video zeigt dir „RP Online – Wir sind Welt“ wie du ganz einfach einen Undercut nachschneiden beziehungsweise nach rasieren kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Empfohlene Produkte
Jetzt auf Pinterest folgen

Fazit

Wie du sehen kannst, ist es möglich sich seine Haare als Mann selber zu schneiden oder sich die Haare von einem Freund oder einer Freundin zuhause schneiden zu lassen. Grundsätzlich raten wir jedoch immer dazu zum Friseur zu gehen, da dieser das professionelle KnowHow besitzt und es wichtig ist, die Friseure vor Ort zu unterstützen. Lange Haare solltest du generell lieber vom Friseur schneiden lassen. Sind deine Haare allerdings sehr kurz, dann kannst du diese im Notfall auch selbst ein wenig stutzen. Möchtest du jedoch einen neuen, kreativen Schnitt, dann solltest du dir eine Person zur Hilfe suchen, die auch wirklich dafür geeignet ist. Hier eignet sich am besten auch wieder ein professioneller Friseur.

* Affiliate Links enthalten